#070 Wie gut kann WrestleMania 36 noch werden?

Das Coronavirus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch das Wrestling-Business fest im Griff. Während weltweit fast alle Wrestling-Shows ausfallen und sowohl Promotions als auch Indie-Wrestler um ihre Existenz bangen, findet WrestleMania 36 höchstwahrscheinlich statt – ohne Publikum.

Wir begeben uns auf diese so seltsame und zuletzt von leeren Hallen geprägte Road to WrestleMania, bringen euch auf den neuesten Stand, ordnen ein, blicken zurück, aber vor allem nach vorn. Wie gut kann WWEs Prestige-Event trotz allem werden? Und was müsste passieren, damit WrestleMania ein Erfolg wird? Neben Fragen wie diesen, besprechen wir auch alle bisher angesetzten Matches und Geschichten. Plus: Tiefenanalysen zu Entwicklungen um Becky Lynch, The Undertaker und “The Fiend” Bray Wyatt. Ist gut geworden. Habt viel Spaß in dieser für uns alle herausfordernden Zeit. Bleibt gesund!

Wir freuen uns wie immer mega über Kommentare und Feedback auf Twitter, Instagram & Facebook – unterstützt dem SCHWITZKASTEN dabei, der beste deutsche Wrestling Podcast zu sein!

💪🏼💪🏼